LOGO-Mutichmacherin_4.jpg
LOGO-Mutichmacherin_4.jpg


MUT DER FRAUEN

12.11.2018

In dem Buch werden 13 Frauenleben beschrieben, angefangen von Nofretete aus dem alten Ägypten über Nanny - der Nationalheldin
von Jamaika, der Bob Marley ein Lied gewidmet hat - über mutige Frauen aus Europa bis in die Zeit des 2. Weltkrieges.
Ideal als kürzere Lektüre zwischendurch, sehr spannend aber auch humorvoll und anschaulich führt der Autor in die Welt und die Herzen
der Frauen.
Es ist kein Ratgeber oder ein Selbsthilfebuch, dennoch gibt es einen Anstoss über den eigenen Mut nachzudenken und zu erkennen,
wozu man als Frau fähig sein kann.
Besonders gefallen hat mir die Schilderung von Caroline Schulz (1801-1847), die ihren  inhaftierten Mann mit einer List aus einer 
Festung befreit.
Eindrucksvoll und berührend ist die Geschichte von Frieda Kahle, die in der Reichskristallnacht 1938 vier Juden in ihrer Zweizimmerwohnung
bis zum Kriegsende 1945 versteckt.

 

 

 

empty